Edify Energy und Wirsol Energy erhalten Zuschlag bei staatlicher Ausschreibung für Großspeicher

  • Ein 25MW / 50MWh Tesgannawarra-1la Lithium-Ionen-Batteriespeicher – das Gannawarra Energiespeichersystem – wird in den 50MW Gannawarra Solarpark integriert.
  • Der Speicher dient der Netzstabilisierung und als Kurzzeitpuffer.
  • Die Finanzierung der Batterie wurde durch einen Zuschuss des Ministeriums für Umwelt, Land, Wasser und Planung des Bundesstaates Victoria und der australischen Agentur für erneuerbare Energien in Höhe von 25 Millionen Dollar unterstützt.
  • Es gibt einen langfristigen Servicevertrag mit dem regionalen Netzbetreiber EnergyAustralia, der den Großspeicher in Verbindung mit der Einspeisung aus dem Solarpark Gannawarra betreiben wird.
  • Nach Fertigstellung werden der Gannawarra Energiespeicher und der Gannawarra Solarpark zu den größten integrierten Solar- und Speicheranlagen der Welt gehören.

Sydney, Australien: Das australische Unternehmen Edify Energy und Wirsol Energy haben eine zweite gemeinsame Finanzierung abgeschlossen, dieses Mal für einen großen Batteriespeicher – das Gannawarra Energy Storage System (GESS) – das in den Gannawarra Solarpark (GSF) integriert wird.

GESS wurde von der Regierung des Bundesstaates Victoria im Rahmen der Energiespeicher-Initiative ausgewählt, eine 25 MW / 50 MWh Tesla Powerpack Batterie in den 50 MW Solarpark zu integrieren, um die Zuverlässigkeit des Netzes in der Nordwest-Region von Victoria zu erhöhen und so weiteres Wirtschaftswachstum zu ermöglichen. Zusammen mit der Australian Renewable Energy Agency (ARENA) unterstützt das Umwelt- und Planungsministerium  – das Victorian Government Department of Environment, Land, Water and Planning (DELWP) – das GESS mit 25 Millionen Dollar an Fördermitteln.

Die Finanzierung des GESS wird durch ein langfristiges Dienstleistungsabkommen mit dem Netzbetreiber EnergyAustralia, welcher den Batteriespeicher betreiben wird, unterstützt. EnergyAustralia ist bereits langfristiger Abnehmer der vor Ort im Solarpark erzeugten Energie. Das Unternehmen wird die Solarpark-Batterie-Anlage in einer koordinierten Weise betreiben, die den Anforderungen des regionalen Energiemarktes besser gerecht wird, als dies durch eine eigenständige Erneuerbare Energien Anlage erreicht werden könnte. Diese Vereinbarung mit EnergyAustralia ist eine Premiere auf dem australischen Markt. Sie zeigt ein finanzierbares Geschäftsmodell für zukünftige Nachrüstungen und kombinierte erneuerbare und Speicheranlagen auf.

Nach Fertigstellung wird das kombinierte System eine Reihe positiver Ergebnisse erzielen, unter anderem:

  • Die erste kombinierte Solar- und Speicheranlage in Victoria, stellt eine der größten der Welt und einen Präzedenzfall für zukünftige gleichwertige Anlagen dar.
  • Es entsteht ein greifbarer Vorteil für einen Bereich des Netzes, der durch ein besseres Management des GSF-Versands als aufrüstungsbedürftig identifiziert wurde.
  • Es ergibt sich eine Reduzierung der zukünftigen Systemkosten durch den Nachweis von Integrationsvorteilen, den Einsatz von Batterievolumen und die Finanzierungskosten.
  • Die Entwicklung von lokalem Fachwissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die auf dem regionalen und australischen Markt weiter vorangetrieben werden und in Überseemärkte exportiert werden können, wird ermöglicht.
  • Es werden 20-25 Arbeitsplätze während der Bauphase und 1-2 Arbeitsplätzen während des Betriebs geschaffen.

Edify Energy CEO John Cole ist begeistert von dem, was dieses Projekt für den Sektor der erneuerbaren Energien darstellt. „Wir sind sehr stolz darauf, die erste kombinierte Solar- und Speicheranlage in Victoria entworfen und finanziert zu haben. Sie ist in dieser Größenordnung in Australien beispiellos und gehört zu den größten der Welt. Das Team hat unermüdlich daran gearbeitet, viele regulatorische, technische und kommerzielle Herausforderungen zu meistern und somit ein großartiges Projekt zu schaffen – eines, das Solarstrom auch nachts einsetzen kann. Ohne Zweifel, da die Kosten für die Batteriespeicherung sinken, sehen wir, dass Solar- und Speicheranlagen im Energiesektor immer effizienter werden und den Übergang Australiens in eine saubere Energiezukunft beschleunigen.“

Mark Hogan, Geschäftsführer von WIRSOL Energy, sagt: „Wir bei WIRSOL freuen uns, an einem Projekt von solch globaler Bedeutung beteiligt zu sein, das zur Weiterentwicklung der kritischen Energieinfrastruktur Australiens beitragen wird. Dies zeigt einmal mehr das enorme Potenzial für die Integration großer Energiespeicher in Kombination mit Photovoltaikanlagen. Es ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für WIRSOL auf unserem Weg, unser Geschäft und unsere Präsenz in Australien weiter auszubauen. Wir schätzen uns glücklich, mit Unterstützung von ARENA, DELWP und unserem Partner Edify Energy an der Spitze dieses weltweit führenden Projektes zu stehen, während wir weiterhin in diese aufregende Revolution der erneuerbaren Energien investieren.”

Der Zeitpunkt ist hervorragend, da der GSF seinen ersten Strom ins Netz einspeist, was ein weiterer Meilenstein für die Stromkunden in Victoria ist. Neben der Weiterentwicklung weiterer Projekte in ihrem Portfolio wird Edify Energy für die GESS das Construction Management und das langfristige Asset Management übernehmen, wie sie es für den GSF getan hat. Der EPC-Auftragnehmer RCR Tomlinson hat den Zuschlag für den Balance of System-Auftrag für GESS erhalten.