WIRSOL macht Platz für neuen Sponsor in Sinsheim

Die Rhein-Neckar-Arena bekommt mit PreZero einen neuen Namensgeber

Sinsheim/Waghäusel. Die WIRCON GmbH mit Ihrer Marke WIRSOL macht als Namenssponsor der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena ab 18. Januar einem neuen Namensgeber Platz. Künftig wird das Stadion PreZero Arena heißen. Die Marke WIRSOL gibt damit dem Stadion mit dem neuen Sponsor die Chance auf verbesserte Konditionen und überlässt dem neuen Sponsor die Möglichkeit der Nutzung von Sponsoring Leistungen durch intensive Aktivierungsmöglichkeiten.

Die TSG 1899 Hoffenheim und die WIRCON Gruppe beenden damit nach über sieben Jahren einvernehmlich das Namensgeberrecht, wobei die WIRCON Gruppe weiterhin als strategischer Partner an der Seite der TSG bestehen bleibt.

Der neue Namensgeber ist der Umweltdienstleister PreZero, eine Marke der GreenCycle GmbH aus Neckarsulm. PreZero ist einer der führenden Umweltdienstleister mit mehr als 80 Standorten in Deutschland und Europa. Das Unternehmen bietet die Entsorgung von Abfällen sowie die Sortierung und Aufbereitung von Wertstoffen an. Die TSG folgt mit der Auswahl des neuen Namensgebers ihrem Konzept der Corporate Social Responsibility (CSR) und will dieses noch stärker auf den Kernwerten Innovation und Verantwortung aufbauen.

„Unser Kerngeschäft ist schon lange nicht mehr im Privatkundenmarkt für Solaranlagen angesiedelt, für den das Engagement als Stadion-Sponsor sehr wertvoll war. Inzwischen sind wir in Deutschland vorwiegend im gewerblichen Großdachanlagengeschäft und im Bau von großen Solarparks im europäischen Ausland, Australien, Großbritannien und den USA erfolgreich“, erklärt Peter Vest, Geschäftsführer der WIRCON GmbH.

Die WIRCON Gruppe wird die hervorragende Zusammenarbeit der letzten Jahre jedoch in anderer Form fortsetzen.